Praxis für Osteopathie und Physiotherapie Pro Salus
Für Ihre Gesundheit

Physiotherapie in Leipzig


Was ist das eigentlich?

Physiotherapie (altgriechisch φύσις, phýsis „Natur“/„Körper“ und θεραπεία, therapeía „Dienen, Pflege, Heilung“, somit in etwa „das Wiederherstellen der natürlichen Funktion“), früher auch Krankengymnastik, ist eine Form spezifischen Trainings und der äußerlichen Anwendung von Heilmethode, mit der vor allem die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederhergestellt, verbessert oder erhalten werden kann/soll.


In unserer Praxis stehen Ihnen dafür über 20 Behandlungsmethoden zur Verfügung wie:

1. Manuelle Therapie
2. Manuelle Lyphdrainage
3. Krankengymnastik
4. Bobath Therapie
5. Elektrotherapie
6. Massagetherapie


Physiotherapie | Leipzig




Über die Geschichte der Physiotherapie, vom Altertum bis zur Neuzeit


Viele Verfahren der Physiotherapie haben ihren Ursprung weit zurückliegend. Archäologische Funde zeigen, dass Thermal- und Mineralquellen bereits in frühgeschichtlicher Zeit genutzt wurden. Verschiedene Formen der Massage und von medizinischen Bädern kannte man bereits vor ca. 4000 Jahren in China.

Aus der Antike sind gezielte gymnastische und diätetische Erziehungsideale überliefert. Die Athleten der antiken Olympischen Spiele hatten speziell ausgebildete Trainer, die über die so genannte „Körperhygiene“ ihrer Schützlinge wachten. Damit taten sie für die Gesundheit und Vitalität der jungen Leute oft mehr als jeder Arzt.

Auch der griechische Arzt Hippokrates vertrat verschiedene medizinische Auffassungen, die sich heutzutage in der Physiotherapie wiederfinden.

Er verstand den lebendigen Leib als Organismus, Gesundheit als Gleichgewicht und Krankheit als gestörten physischen und psychischen Gesamtzustand. 

Seine Überzeugung war, dass die Natur eine Heilkraft besitzt. 

Hippokrates und sein späteres römisches Pendant Galen hoben die gesundheitliche Wirkung aller „Leibesübungen“ hervor.

Schon früh nutzte man die positiven Beobachtungen zur Gesundheitsberatung der Bevölkerung.

Man empfahl regelmäßige Bewegung in Form von Spaziergängen, Schwimmen, Laufen, Reiten, Spielen und Tanzen.

Auch die erholsame und heilende Wirkung von Massagen und Heilbädern ist seit der Antike bekannt. Die Diätetik bezog sich nicht nur auf eine gesunde Ernährung.

Ebenso wurde auf ein ausgewogenes Verhältnis von Wachen und Schlafen geachtet. Bis ins hohe Mittelalter hinein änderte sich daran wenig, die „Rezepte“ blieben die gleichen.

Eher war es so, dass durch den kirchlichen Einfluss der Körper in Vergessenheit geriet; u. a. hätten gottesfürchtige Geschöpfe das Leben und Leiden als schicksalhaft zu betrachten. Dies änderte sich erst mit der Renaissance, in der die antiken Ideale wieder erwachten.

Weitere Informationen finden Sie auch auf Wikipedia.



Sektoraler Heilpraktiker / Physiotherapeutischer Heilpraktiker



Der sektorale Heilpraktiker für Physiotherapie, ermöglicht es uns, unsere Patienten ohne ärztliche Anordnung zu behandeln oder Behandlungen ohne Heilmittelverordnung fortzuführen.



In der aktuellen Gesetzeslage dürfen Patienten nur eine Physiotherapie ohne Heilmittelverordnung wahrnehmen, wenn sie präventiv stattfindet oder der Wellness dient (z.B. Rückenschule, Entspannungsmassage, Hot Stone).

Kommen Sie jedoch mit akuten Schmerzen zu uns, z.B. auf Grund eines Hexenschusses, dürfen wir Sie nicht ohne ärztliche Verordnung behandeln und müssen sie an einen Arzt verweisen.

Der sektorale Heilpraktiker für Physiotherapie erlaubt es uns einen Patienten zu untersuchen und daraufhin eine Diagnose zu stellen.

Damit dürfen wir entscheiden ob die aktuelle Erkrankung physiotherapeutisch behandelt werden kann oder auf Grund der Schwere eine Arztkonsultation beziehungsweise weitere diagnostische Maßnahmen erfordert.

Ist die Erkrankung mit Physiotherapie zu behandeln, wird von uns eine Verordnung ausgestellt, welche der Patient privat zahlt.

Auch wenn man kein neues Rezept vom Arzt mehr bekommt, kann man so seine Behandlungen privat fortführen. Sie sparen sich lange Wartezeiten beim Arzt oder den Ärger, wenn das Budget wieder einmal erschöpft ist.

Als privat versicherter Patient fällt der Gang zum Arzt damit weg, wenn Ihre private KV Rezepte vom Heilpraktiker anerkennt und abrechnet.

Wir nehmen uns die Zeit für eine gründliche Untersuchung und Befundung, um Ihnen einen optimalen Heilungsprozess zu gewährleisten.

Die Behandlung selbst kann durch den sektoralen Heilpraktiker für Physiotherapie oder einen anderen Physiotherapeuten der Praxis durchgeführt werden. Dabei können alle notwendigen physiotherapeutischen Leistungen verordnet werden.




Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, können Sie jederzeit in unserer Praxis anrufen, wir helfen Ihnen sehr gern weiter.

Kontakt




Allgemeine Gesundheitstipps



Und auch hier gilt: Vorsorgen ist besser als Heilen!

Sehr viele Krankheiten und Beschwerden können vermieden werden. Sei es durch eine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten, durch regelmäßiges Yoga oder Entspannungsübungen oder durch gezielte Gymnastik.




Wir möchten Ihnen hier ein paar einfache Gesundheitstipps aus unserer Praxis geben. So halten Sie sich fit, fühlen sich frisch und vital und tun das Beste für Ihre Gesundheit.

Denn diese ist schließlich das Wichtigste, was wir haben, finden Sie nicht?

Folgende Tipps sind für sie Sinnvoll wenn Sie keine schwereren Krankheiten haben. Im Krankheitsfall reden Sie mit Ihrem Arzt oder Therapeuten.



Gesundheitstipps | Leipzig



Leben ist Bewegung - Bewegung ist Leben


1. Bewegen sie sich mindestens 1-mal am Tag so, dass Ihr Puls schneller als 100-mal pro Minute schlägt.

2. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Puls mindestens 3-mal pro Woche länger als 30 Minuten mit einer Frequenz von ca. 100-mal pro Minute schlägt.

3. Essen Sie nur 3-mal am Tag! Früh, mittags und abends ist optimal. Naschen Sie zwischen­durch weder Süßigkeiten noch Obst und Gemüse etc. Geben Sie Ihrem Körper Zeit zum Verdauen. Das steigert nicht nur Ihr Wohlbefinden, sondern verbessert auch die Verdauungsqualität. Probieren Sie es mal 5 Tage am Stück aus und urteilen Sie selbst.

4. Trinken Sie täglich min. 30 ml Wasser pro Kg Körpergewicht. Da wir zu ca. 75% aus Wasser bestehen, wird Ihr System es Ihnen danken :-)

5. Essen ist eine Sache der Notwendigkeit, um Ihrem Körper Reparaturstoffe zur Verfügung zu stellen. Nicht um möglichst viele Genuss­mittel zu konsumieren. Überprüfen Sie Ihre Ernährung!

6. Bleiben Sie ein Mensch!


Bewegung | Fitness | Gesundheit | Leipzig



 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte